Zurüruck zum Inhalt

„… ein Grund zum Feiern“

Zwei Veranstaltungshinweise für alle Liebhaber der Orgel

„Neun Jahre Kutterorgel […] sind ein Grund zum Feiern. So lange schon erfreut der schöne Klang der 3-manualigen Kutterorgel in Gottesdiensten und Konzerten.“

Ah! Werden Sie denken: Genau! Endlich sagt es mal einer!

Aber Moment mal – wir … wir haben doch gar keine Kutterorgel. Hat unsere Orgel nicht Orgelbau Waltershausen gebaut? Und war das nicht 2011? Das sind doch erst sieben Jahre, nicht neun.

Sie haben vollkommen Recht! Zum Jubiläumsjahr von Liszts 200. Geburtstag wurde die Orgel der Musikhochschule in unserer Kirche fertig und seither dürfen wir sie für Liturgie und Konzerte mit nutzen. Und so stammt obiges Zitat denn auch nicht aus einer Infomail aus Weimar, sondern aus einer aus Jena, wo man sich der Dankesschuld für die schöne neue Orgel ein wenig besser bewußt ist als bei uns. Unser „Grund zum Feiern“ läge bekanntlich jeweils um den 8. Mai herum.

Aber da Jena nicht weit ist, möchte ich die Einladung zum 9. Jenaer Orgelfest, dem Festgottesdienst mit dem dortigen Kantor, Herrn KMD Detlef Regel und einem nachmittäglichen Konzert mit Agnieszka Kosmecka am kommenden Sonntag, dem 9. September, gerne an Sie alle weitergeben. Bach, Gounod, Jackson und Willscher werden gespielt. Nein, nicht im Konzert. In der Messe um 11.00 Uhr. Das Konzert kommt dann erst noch, um 16 Uhr. Alles in der Kirche St. Johann Baptist bei freiem Eintritt.

Und wir Weimarer? Gehen leer aus? Nein! Durch Privatinitiative und das große ehrenamtliche Engagement, auf welches man sich in Herz Jesu Weimar immer verlassen kann (und verläßt), ist es gelungen, anläßlich der diesjährigen Kirchweih Ende September zwei Konzerte und eine festliche Messe auf die Beine zu stellen. Am Samstag, dem 29. September wird um 19.30 Herr István Ella das Festwochenende mit einem Orgelkonzert eröffnen. Hier das Plakat, das ebenfalls an einem heimischen Computer erstellt wurde (nicht von uns – nicht daß Sie uns aus Versehen mit fremden Federn schmücken! Beide Konzerte haben nichts mit meinem Mann oder mir zu tun.)

Konzertplakat I. Ella (Bild: D.M.)

Am darauffolgenden Sonntag, 30. September, wird die Liturgie des Hochamts von Kirchenchor und musikalischen Gästen besonders festlich gestaltet und um 16 Uhr klingt das Kirchweihwochenende mit einem Konzert der Mainzer Dombläser aus.

Soweit die Ankündigungen. Jetzt noch das obligatorische Youtube-Video, in dem wir diesmal István Ella bei einem Konzert zuhören dürfen, das er vor sechs Jahren in der Erlöserkirche Jerusalem gegeben hat.

Enjoy! 🙂

Cornelie Becker-Lamers

Einen Kommentar schreiben

Ihre Email wird NIE veröffentlicht oder weitergegeben. Benötigte Felder sind markiert *
*
*

*