Zurüruck zum Inhalt

Archiv Kategorien: PuLa unterwegs

Das Geheimnis der „Mater Dolorosa“

Zum Bildprogramm im Chorraum der Torgauer Pfarrkirche „Schmerzhafte Mutter“ Die katholische Pfarrkirche „Maria zum Siege“ in Torgau (s. gestriger Beitrag) brannte 1906 über Nacht ab und riß Kinder und Schwestern des angebauten Waisenhauses in den Tod. Die vor 110 Jahren an selbiger Stelle neu errichtete Kirche trägt daher den Namen der „Schmerzhaften Mutter“, der „Mater […]

Das Mehlhaus

Schlaglichter auf die Torgauer Kirchengeschichte. Ein Beitrag aus der Reihe „PuLa unterwegs“ Eigentlich wollte ich ja nur etwas über das Bildprogramm der Torgauer Pfarrkirche „Schmerzhafte Mutter“ schreiben. Aber wie immer muß man etwas weiter ausholen. Torgau ist eine so unglaublich spannende Stadt! Was bisher geschah: Auch in Torgau, der „Amme der Reformation“, stand es einige […]

Weitergabe des Feuers

Es ist so Vieles aufgelaufen, wovon ich erzählen will und bisher nicht dazu gekommen bin. Ich muß irgendwo anfangen zu schreiben. Nehmen wir die Geschichte im Nordhäuser Dom. Die spielt am 1. August 2018. Ich hatte im Kunsthaus Meyenburg zu tun gehabt und war danach in der Stadt, um mir u.a. den Dom anzusehen. Wolfgang […]

Sketch des Monats: Die Kirchenfenster

Ein Sketch für acht Personen, fünf Schafe, zwei Lämmchen und einen Hütehund Köthen/ Anhalt. In dem kleinen Städtchen mit der großen Geschichte herrscht immenser Aufruhr. Man hat sich, jetzt, abends, beim Bier, noch keineswegs von dem Schrecken erholt, daß heute mittag, pünktlich zum Gedenktag Mariä Krönung (der aber in dieser Gegend kaum noch jemandem etwas […]

„ … da war die Kirche noch nicht gespalten“

Wie die Heiligen den Christen in Thüringen inhaltliche Wege der Ökumene bereiten Zum ersten Mal fiel es mir 2007 auf. Ganz Thüringen befand sich im Elisabeth-Fieber wegen deren 800. Geburtstages, die Wartburg war in aller Munde, Thüringer Musikfestivals wie der „Güldene Herbst“ der Academia Musicalis Thuringiae knüpften mit einem Fokus auf der Musik der venezianischen […]

„ … und laßt euch nieder unter dem Baum“ (Gen 18, 4)

Trinitatis “Gott ist dreifaltig einer”, singen wir. Wenn wir die Unterschiedlichkeit der drei Personen betonen möchten, sprechen wir von Dreifaltigkeit, wenn wir die Einheit des dreieinen Gottes betonen wollen, von Dreieinigkeit. Jedenfalls feiern wir es heute. Im Park von Bad Muskau habe ich während unseres dortigen Aufenthalts Mitte Mai 2018 ein schönes Bild für die […]

Adventskalender Flashback: St. Hilary‘s Church 1

Wie gestern angekündigt beginnen wir heute und morgen noch nicht mit Texten aus der ‚Regula‘ des Fortunatianus, sondern erst zum ersten Adventssonntag am kommenden 3. Dezember. Wir werfen stattdessen einen besonderen Blick zurück auf den Adventskalender des vergangenen Jahres mit dem Hl. Hilarius von Poitiers. Denn über Ostern 2017 hatte meine große Tochter Gelegenheit, anläßlich […]

Spaß mit (Gotteslob-) Hüllen V, PuLa unterwegs (Ankündigung)

Anläßlich unseres Besuchs im Spreewald vor gut zwei Jahren (hier) hatten wir es zuletzt (und erneut) gesagt: Das Thema Gotteslob-Hüllen ist quasi unerschöpflich! Wie sollte es auch anders sein,  ist doch die Notwendigkeit, das „Neue HB-Männchen“ (vgl. hier) dem Blick zu entziehen, unverändert gegeben… Heute knüpfen wir aber noch an einen noch früheren Beitrag an. […]

Laus Lauri – Laus Mariae

Jetzt ist es wirklich soweit: Das Ende der Weihnachtszeit ist herangekommen, Bäume und Krippen werden abgeschmückt, um schließlich aus Wohnungen und Kirchen zu verschwinden und es ist mehr als eine nostalgische Anwandlung, wenn einem dabei ein bißchen wehmütig ums Herz wird. Denn es ist ja wirklich so: Wir verlassen eine von Freude geprägte liturgische Zeit […]

Das Pula-Plus

Wir haben es gefunden, das Pula-Plus! Ach, Sie meinen, Sie hätten schon längst erkannt, worin das „Plus“ liegt, diesen Blog zu lesen, deswegen täten Sie es ja schließlich seit Jahren? Danke, das ist sehr freundlich! 🙂 Tatsächlich geht es in diesem Beitrag aber auch gar nicht um PuLa und seine Inhalte, sondern um unseren Pula-Besuch, […]