Zurüruck zum Inhalt

Archiv Kategorien: Die Schafe

Der Ersatzmann

Ein Sketchlet zum St.-Nikolaustag für eine Person und eine Schafherde Wundersdorf, Schafweide. Im Unterstand drängen sich die Schafe und bestaunen einen gutsituierten Herrn unbestimmbaren Alters, der sich an einem Leinensack beträchtlichen Ausmaßes zu schaffen macht. Er trägt einen schlichten, aber gut sitzenden Maßanzug aus robustem Wollzeug und zieht aus dem Sack nach und nach Stiefel […]

Der Ersatzaltar, Ein Sketchlet zum ersten Advent

Ein Sketchlet für fünf Schafe, zwei Lämmchen und so viele Schafstatisten, wie auf die Ladefläche des Pritschenwagens passen Brandenburg, auf der Bundesautobahn 10. Schon mächtig im Verlauf der nautischen Dämmerung – mit anderen Worten: es ist, obwohl gerade später Nachmittag, bereits stockfinster – umfährt der uns bekannte Pritschenwagen Berlin in östlicher Richtung. Wie immer, ist […]

Sketch des Monats: Die Katastrophenübung

Ein Sketch für acht Personen und ein rundes Dutzend Schafe Wundersdorf, in der Pfarrkirche Maria Hilf. Noch immer ist das kleine Städtchen Zentrum eines Reservats für Ungeimpfte, das die Regierung im Herbst 2021 eingerichtet hat. Davon völlig unberührt, herrscht in der katholischen Kirche Betrieb. Eine achtköpfige Gruppe um Silke hat sich auf den Ministrantenstühlen vor […]

Das Reservat 4/4

Ein Sketch zum Vierten Advent für zwei Schafe, zwei Lämmchen, zehn bis elf Personen und beliebig viele Statisten unter den Schafen und unter den Menschen Wundersdorf, die allseits bekannte Schafweide. Sie ist bei der Schaffung des Reservats für Ungeimpfte, zu dem man Wundersdorf und Umland ja gemacht hat, zwar natürlich innerhalb der Grenzen, aber direkt […]

PuLa-Reloaded zum Nikolaustag: Die lebendige Tradition

Heute gibt es, aus besonderem Anlaß außer der Reihe, ein PuLa-Reloaded am Montag! Ursprünglich erschien dieser Tet zum Nikolaustag bereits am 6. Dezember 2012 (hier). Enjoy: 🙂   Kohle, Wolle, Flocke und die anderen Schafe stehen auf ihrer Weide vor den Toren von Wundersdorf und scharren zwischen den Schneeflecken nach den letzten Hälmchen. Da kommt […]

PuLa-Reloaded: Das untilgbare Prägemal

Der folgende Text, ursprünglich ganz früh, nämlich am 2. Dezember 2012, als Sketchlet zum Advent veröffentlicht (hier) ist zunächst einmal genau das: ein Schafsketch(let): Niedlich, wenn man sich auf die Vorstellung einläßt, und lustig. Aber das ist nur die eine Seite. Denn wie es uns damals mit dem, was da wirklich gesagt wird, ernst war, […]

Sketch des Monats: Der Hirtensonntag

Ein Sketch für sieben Personen und eine mittelgroße Schafherde   Wundersdorf, die allseits bekannte Schafweide. Richard, Edith und Teresa, Hanna und Karl, Silke und Hedwig erreichen auf ihrem Spaziergang das Gatter und sehen alle Schafe gebannt in eine Richtung starren: In der südöstlichen Ecke der Weide ist eine Public-Viewing-Leinwand aufgebaut, auf der ein mit klarem […]

Sketch des Monats: Odowy, oder Die Hundevermietung

Ein Sketch für zwei Personen, fünf Schafe und jede Menge Schafstatisten Wundersdorf/ Oderbruch. Die allseits bekannte Schafweide. Sooo ungemütlich ist das Wetter heute gar nicht und die Schafe grasen in aller Seelenruhe vor sich hin. Einige haben sich in den Unterstand zurückgezogen. Andere liegen unter der Tanne und schlafen. Nur in einer Gruppe um Kohle, […]

Das Orgateam (3/4)

Ein Sketchlet zum dritten Advent für drei Personen und eine Waschmaschine Wundersdorf, Oderbruch. In der Küche der Familie Langenfeld. Edith hat sich Hanna zu einem Glühwein eingeladen. Während Edith das Gebräu zusammenmischt, sortiert Hanna ein paar Plätzchen auf einen Kuchenteller. Sie unterhalten sich über ihre jüngsten Erlebnisse mit den Schafen. Wir erinnern uns: Die Security […]

Das Orgateam (2/4) Ein Sketchlet zum Zweiten Advent, der zugleich Nikolaustag ist

Ein Sketchlet für einen Weihnachtsmann, sechs Schafe, zwei Lämmchen, einen Hütehund, ein Rentiergespann und jede Menge Schafstatisten Wundersdorf, Schafweide. Wir erinnern uns: In Erwartung eines Festivals, in das die Schafe via Bespielung eines temporären Kirchenpavillons eingebunden werden sollen, beginnen Teile der Herde mit Überlegungen zum möglichen Programmablauf. Man besinnt sich eines Chores, den die Herde […]