Zurüruck zum Inhalt

Monatliches Archiv: Mai 2018

Augustinus und die Stickgarnreste

Wir feiern Pfingsten. Die perfekte Zeit, um auf einem katholischen Blog das Gebet an den Heiligen Geist zu zitieren. Es wird dem Heiligen Augustinus zugeschrieben und geht so: Atme in mir, du Heiliger Geist, daß ich Heiliges denke. Treibe mich, du Heiliger Geist, daß ich Heiliges tue. Locke mich, du Heiliger Geist, daß ich Heiliges […]

Aus gegebenem Anlaß …

… nämlich der Enttäuschung einiger uns bekannter Jugendlicher samt ihrer Eltern über die Feierlichkeiten zur Jugendweihe, möchte PuLa darauf hinweisen, daß das Sakrament der Firmung allen katholisch Getauften offensteht, auch wenn sie versehentlich schon zur Jugendweihe gegangen sind die entsprechende Meßfeier kostenlos ist man dem Redner – in diesem Falle immerhin ein Bischof oder Weihbischof […]

Die Einladung

Ein Sketch für fünf Schafe und zwei Lämmchen Wundersdorf, Schafweide. Die Herde grast friedlich vor sich hin. Ein wenig Leben kommt in eine Gruppe um Wolle, Flocke, Grauchen und Blütenweiß, als Fixi und Huf angesprungen kommen. Huf: Tante Flocke?! Flocke (blickt liebevoll auf): Ja, mein Lämmchen? Fixi: Wo ist Kohle? Flocke (blickt sich suchend um): […]

Salve Regina!

Einladung zur Eröffnung der Maiandachten heute um 18 Uhr in der Pfarrkirche Da unser Kirchenchor aus unterschiedlichen Gründen die Eröffnung der Maiandachten heute Abend wie schon im vergangenen Jahr nicht übernehmen kann (auch hier ist wenig Puffer, wenn ein paar Leute ausfallen und wir brauchen dringend Verstärkung!), springen die Cäcilini kurz entschlossen ein und singen […]