Zurüruck zum Inhalt

Archiv Kategorien: Allgemein

Lex Weimar

Ecce parturiit iniustitiam; concepit dolorem, et peperit iniquitatem. (Ps 7, 15) Immer wieder kommt es vor, daß uns vorgeworfen wird, wir ergingen uns in dunklen Andeutungen, so mit dem Unterton: „Ob da wirklich was dran ist? Wollen die am Ende nur verunsichern?“ So auch in Bezug auf diese Zeilen, erschienen am 31. März (hier): „Dies […]

„all Deiner Kinder hohen Lobgesang“ – Teil 4

„all Deiner Kinder hohen Lobgesang“ – Teil 4 Versuch einer Verteidigung eines Gedichtes gegen seine Vertonung Tja – jetzt sind tatsächlich ganze acht Wochen ins Land gegangen seit unserem letzten Beitrag zum Thema „Von guten Mächten wunderbar geborgen“ und der Vertonung dieses Gedichts von Dietrich Bonhoeffer durch Siegfried Fietz. Und so Vieles ist in dieser […]

Ist das etwa…?

Erinnern Sie sich, liebe Leser, daß wir Ihnen ein ganz ähnliches Bild wie das folgende schon einmal präsentiert haben?  Anfang November 2014 war‘s, da mußten wir Ihnen die traurige Geschichte vom Verlust unseres alten Boni-Busses erzählen, hier und hier. Weniger als anderthalb Jahre später ist nun Wirklichkeit geworden, was aus informierten Kreisen schon einige Zeit […]

„all Deiner Kinder hohen Lobgesang“ – Teil 3

„all Deiner Kinder hohen Lobgesang“ – Teil 3 Versuch einer Verteidigung eines Gedichtes gegen seine Vertonung   Denn von wessen Lobgesang als dem der Engel sollte denn sonst in Strophe 6 des Bonhoeffer-Gedichtes „Von guten Mächten“ die Rede sein? Wir werden – wenn auch erst in der nächsten Folge dieses mehrteiligen Textes – anhand eines […]

„all Deiner Kinder hohen Lobgesang“ – Teil 2

„all Deiner Kinder hohen Lobgesang“ – Teil 2 Zur Verteidigung eines Gedichtes gegen seine Vertonung   Es geht langsam. Weil auch ich nach der Grippe Ende Januar immer noch nicht wieder ganz auf den Beinen bin. So kommt es, daß Freunde via Email oder Kommentarfunktion schon sehr sehr kluge Beiträge zum aktuellen PuLa-Text über Bonhoeffers […]

„all Deiner Kinder hohen Lobgesang“

„all Deiner Kinder hohen Lobgesang“ Prolegomena zur Verteidigung eines Gedichtes gegen seine Vertonung   Nein – hundertelf wäre Dietrich Bonhoeffer heute wohl nicht geworden. Hundertelf wird man normalerweise nicht. Aber deutlich älter als 39 hätte er sicherlich werden können, hätte die Gestapo ihn, den heute vor genau einhundertelf Jahren am 4. Februar 1906 in Breslau […]

Laus Lauri – Laus Mariae

Jetzt ist es wirklich soweit: Das Ende der Weihnachtszeit ist herangekommen, Bäume und Krippen werden abgeschmückt, um schließlich aus Wohnungen und Kirchen zu verschwinden und es ist mehr als eine nostalgische Anwandlung, wenn einem dabei ein bißchen wehmütig ums Herz wird. Denn es ist ja wirklich so: Wir verlassen eine von Freude geprägte liturgische Zeit […]

Der Jahresrückblick – Sketchlet zum Advent No. 4

  Der Jahresrücklick Ein (dramatisch verspätetes) Sketchlet zum Vierten Advent für fünf Schafe, zwei Lämmchen und beliebig viele Schafstatisten Wundersdorf, Schafweide. Aufgrund verknappter Feiertage, fehlendem Urlaub und vielfachem ehrenamtlichem Tun um Heiligabend und den vierten Advent berichten wir erst heute vom Leben der allseits bekannten Schafherde in der vierten Adventswoche 2016. Die Schafe haben sich […]

Quia veniens veniet…

..sed tardabit. (frei nach Hab 2,3, vgl. hier) Aber nur um ein weniges! Treue PuLa-Leser mögen in den letzten Tagen etwas vermißt haben, gehört doch seit nunmehr fünf Jahren zur Tradition nach den Weihnachtsfesttagen ein kurzer Rückblick auf den zurückliegenden Adventskalender und – „Das Bildnis des Bloggers mit seltsamer Kopfbedeckung“. Ganz zu schweigen davon, daß […]

Das rosa Gewand, 4/n

Das rosa Gewand, 4/n Am heutigen Sonntag „Gaudete“ hatten Sie gewiß nichts anderes erwartet, als daß wir uns erneut einem Thema widmen, das uns nun schon seit langem zweimal im Jahr umtreibt: Der Frage des Meßgewands in Rosa nämlich. Und wir meinen das, auch wenn wir es heiter behandeln (bisher hier, hier und hier), völlig […]