Zurüruck zum Inhalt

Archiv Kategorien: Wahlen

Lex Weimar

Ecce parturiit iniustitiam; concepit dolorem, et peperit iniquitatem. (Ps 7, 15) Immer wieder kommt es vor, daß uns vorgeworfen wird, wir ergingen uns in dunklen Andeutungen, so mit dem Unterton: „Ob da wirklich was dran ist? Wollen die am Ende nur verunsichern?“ So auch in Bezug auf diese Zeilen, erschienen am 31. März (hier): „Dies […]

Hoffnungszeichen

Da ich es leider „verboten bekommen“ habe 😉 , heute, nachdem doch immerhin ein ganzes Jahr vergangen ist! , aufs neue das Lied zum heutigen Epiphanias-Fest zu bringen (aber, wenn Sie mich nicht verraten, Sie finden es hier! Psst!! 🙂 ) will ich nun ein Bild präsentieren: Dieses Photo des Sterns über der Krippe in […]

Ein Rücktritt…

…und die verhinderten Folgen Ein weiterer Beitrag aus der Reihe „Vor Jahresfrist“ Die glücklicherweise verhinderten Folgen! Wenn man in diesen Novembertagen PuLa liest, zwischen heiteren Reiseberichten, höchst erfreuten Rezensionen (morgen!) und dem ein oder anderen Sketch (wieder in den nächsten Tagen), man könnte beinahe übersehen, wie die Lage vor genau einem Jahr aussah. Da gab […]

Gastbeitrag: Der Datenschutz schlägt in Weimar auf

Der Datenschutz schlägt in Weimar auf Ein Zwischenruf von der Seitenlinie Im „Pfarrblatt“ der katholischen Gemeinde Herz-Jesu Weimar für den Zeitraum vom 01. bis 09.10.2016 finden sich an Stelle der bis dato erschienen Geburtstagsglückwünsche folgende kommentierungswürdige Sätze: Aufgrund einer (anonymen) Beschwerde aus unserer Gemeinde beim Diözesandatenschutzbeauftragten Matthias Ullrich und beim Bischöflichen Ordinariat Erfurt sind wir […]

„Der Pfarrgemeinderat tritt wenigstens vierteljährlich zusammen.“ Stichworte zum Zustand unseres PGR

„Wäre es da Nicht doch einfacher, die Regierung Löste das Volk auf und Wählte ein anderes?“ (B. Brecht) Unseres Wissens nach war es am 3. Februar 2015 und damit vor 91 Tagen bzw. genau einem Vierteljahr, seit unser Pfarrgemeinderat zuletzt zusammenkam. Es muß hoch hergegangen sein in dieser Sitzung, denn verdiente Ehrenamtliche, die sich als […]

Der Realist, Sketchlet zur Bundestagswahl

Der Realist Sketchlet für zwei Personen Es ist 6.23 Uhr. Im Hochparterre eines bischöflichen Palais einer nicht näher bezeichneten, beschaulichen deutschen Großstadt setzt sich der Hausherr soeben an den Frühstückstisch, um zeitungslesend ein wenig Graubrot und zwei Tassen Kaffee zu sich zu nehmen. Die Haushälterin bringt gerade eine kleine Aufschnittplatte herein und will wieder in […]

Der verhinderte „Auftritt“ – vorösterliche Begebenheiten in Herz-Jesu-Weimar

Die Osternacht 2013 haben wir in der Kirche (eigentlich eher Kapelle…) St. Marien in Bad Berka gefeiert. Nicht in unserer nahegelegenen Pfarrkirche und auch nicht in unserer „zuständigen“ Bischofskirche in Erfurt. Und das kam so: Ungefähr am 13. März fragte der vorgesehene Zelebrant, einer unserer Ruheständler, eine bewährte Kantorin und besonders liebe Freundin von uns, […]

Verzerrungen

Qui tribulant me exsultabunt si motus fuero * ego autem in misericordia tua speravi. Exsultabit cor meum in salutari tuo. Ps 12 (13) 5, 6 (Die mich bedrängen würden jauchzen, wenn ich wankte * ich aber habe auf Dein Erbarmen gehofft. Jubeln wird mein Herz in Deinem Heil.)   Puh, „Kränke“ und starke berufliche Belastung lassen […]

Raubmilben sehen Dich an – „Nützlingsanbieter“ reloaded

Potzblitz, worum sich die jungen Leute heutzutage so alles kümmern! Schon in der Schulzeit schreiben manche z.B. im Wirtschaftsteil einer großen deutschen Tageszeitung wie der FAZ. Und um was für originelle Themen sie sich da kümmern! Schauen Sie mal, worum es unter dem Titel „Die feindliche Übernahme liegt in der Natur“ geht, hier, aber erschrecken […]

Würde der Ämter (?)

„Der König der Herrlichkeit belohnt seine Diener nicht nach der Würde der Ämter, die sie bekleiden, sondern nach der Liebe und Demut, mit der sie ihre Aufgabe erfüllen.“ Schrieb der Hl. Franz von Sales (1567–1622), in seinem „Bestseller“ von 1609, der Philothea. Und er meint wohl schon damals alle möglichen Formen von (Ehren-) Ämtern, wie […]